Leseempfehlung „Deutschlands gescheiterte Klimapolitik“

Björn Lomborg will die Welt zu einem besseren Ort machen. Der 50 Jahre alte dänische Politologe und Statistiker setzt auf die Überzeugungskraft der Zahlen. 2004 lud er renommierte Ökonomen nach Kopenhagen ein, um herauszufinden, wo die knappen Entwicklungsmilliarden die größte Wirkung erzielen im Kampf gegen Hunger, Krankheit und Armut. Blauäugigen Klimaschützern rechnet er vor, wie wenig die Milliardensubventionen für die Erneuerbaren für das Weltklima erreichen.

FAZ: „Deutschlands gescheiterte Klimapolitik

Lesenswert, weil er auf das eigentliche Problem der politischen Interessen von China, Indien und Co. eingeht, den Lebensstandard zu erhöhen. Lomborg präsentiert auch eine Alternative zu Subventionen (Spoiler Alarm: Nicht Kernkraft).