Leseempfehlung: Interview mit Hans-Werner Sinn

Hans-Werner Sinn gab der Welt am Sonntag vom 7.10.2012 ein sehr lesenswertes Interview.

Ich halte Sinns Thesen für richtig und wohldurchdacht, aber mir fehlt eine Größenordnung des Zeitraums, den Griechenland außerhalb des Euro verbringen sollte. „Temporär Austreten“ hört sich so nach 2-3 Jahren an, was ich für viel zu kurz halte. Griechenland wird Jahrzehnte brauchen, bevor es ökonomisch und politisch dazu fähig ist, sich eine Währung mit Deutschland zu teilen.

Was hältst Du von Sinns Thesen? Trifft er den Punkt? Oder ist er ein hoffnungsloser Schwarzmaler. Ich freue mich auf Deine Kommentare.

Veröffentlicht von

Benjamin

Bloggt über Wirtschaft und Politik. Nimmt Ordnungspolitik ernst. Promoviert über Währungsunionen. Blogs about Economics and Politics. Takes Ordnungspolitik seriously. Studies monetary unions for his doctorate.