Leseempfehlung „Droht uns Inflation? Ein Blick auf einschlägige Theorien“

Im Fazit-Blog gibt Gerald Braunberger einen Überblick über die Theorien zur Inflation und ihre Implikationen.

Das ist ein Artikel für alle Schreihälse und Angsthasen da draußen. Bitte lesen, verstehen und die Debatte da draußen auf ein wissenschaftliches Niveau heben.

Ein Aspekt fehlt mir noch in Braunbergers Artikel, nämlich die Datenqualität. Theorien sind schön und gut – besonders für Theorie-veranlagte Ökonomen wie mich 🙂 – aber wenn die Daten mies sind, die in die Modelle gesteckt werden, kann hinterher auch nichts gescheites herauskommen. Eine zentrale Frage ist die Messung der Güterpreisinflation. In Europa gibt es den Harmonised Index of Consumer Prices (HICP), aber der hat gewisse Schwächen, auf die Kantoos hingewiesen hat und die in meinem Seminar im Sommersemester eine nette kleine Diskussion erzeugt haben.

Was hältst Du von den Theorien? Gibt es weitere Aspekte, die beachtet werden müssen? Ich freue mich auf Deine Kommentare.

Veröffentlicht von

Benjamin

Bloggt über Wirtschaft und Politik. Nimmt Ordnungspolitik ernst. Promoviert über Währungsunionen. Blogs about Economics and Politics. Takes Ordnungspolitik seriously. Studies monetary unions for his doctorate.