Leseempfehlung: „Anlage und Umwelt – Marshmallow-Test in der Kritik“

Daniel Rettig schreibt in seinem Blog über die Marshmallow-Studie und neue Erkenntnisse einer britischen Doktorandin.

Anlage und Umwelt – Marshmallow-Test in der Kritik

Lesenswert nicht nur für Verhaltensökonomen. Es würde mich interessieren, inwiefern man aus diesen neuen Erkenntnisses Schlüsse über das Verhalten von Menschen in unterschiedlich stabilen Rechtsregimen ziehen kann. Helfen die Ergebnisse dabei zu verstehen, warum es in korrupten Staaten oft nicht besonders gut aufwärts geht? Hat der Bruch der europäischen Verträge (z.B. Nichtbeistandsklausel) Auswirkungen auf das wirtschaftliche Verhalten der Europäer?

Veröffentlicht von

Benjamin

Bloggt über Wirtschaft und Politik. Nimmt Ordnungspolitik ernst. Promoviert über Währungsunionen. Blogs about Economics and Politics. Takes Ordnungspolitik seriously. Studies monetary unions for his doctorate.