VA – Supakonfekt [supa010]

Ein Jahr.
So lange hat es gedauert, bis auf Supafeed mal wieder ein Release erschienen ist. Eigentlich hatte ich dieses kleine aber feine House-Netlabel schon für tot gehalten. Aber jetzt melden sie sich mit einem Sampler zu Release Nummer 10 eindrucksvoll zurück: „Supakonfekt – In 10 verschiedenen Sorten“ ist ein toller Querschnitt von Deep House, Dub, Techno, Disco und Electro-Funk. So kann der Winter kommen!

Mein persönlicher Favorit ist das soulige Vocal-House-Stück „Everytime“ von Elina Monova. Geschmeidig, smooth, deephousig. Da kann man kaum anders, als der singenden Dame auf die Tanzfläche zu folgen. Sehr fein.

Supafeed Releases
Direkter Download von VA – Supakonfekt

Veröffentlicht von

Benjamin

Bloggt über Wirtschaft und Politik. Nimmt Ordnungspolitik ernst. Promoviert über Währungsunionen. Blogs about Economics and Politics. Takes Ordnungspolitik seriously. Studies monetary unions for his doctorate.