Stefan Tretau – Yesterday you said tomorrow [broque077]

Auf Broque ist eine interessantes kleines Album erschienen. Stefan Tretau präsentiert mit „Yesterday you said tomorrow“ sieben Titel die zwischen loungig und progressiv pendeln.

Leider hätte ich das Album beinahe nach dem ersten Titel wieder weggelegt. „Ode to cat“ ist zwar ganz nett loungig, aber für seine siebeneinhalb Minuten deutlich zu eintönig. Dazu kommt der nervige rückwärts gespielte Gitarrensound und ab und zu etwas Katzengemaunze und fertig ist der Tiefpunkt des Albums.

Aber gleich mit dem zweiten Titel „Just another day“ wird es deutlich schneller und housiger – und auch besser. Stefan Tretau zitiert Dubtechno und Techhouse, belässt  aber durch den funky Bass das Housegefühl da. Schick. Titel Nummer zwei „Crush and the matter“ beginnt ebenfalls mit leichten Dubtechnoanleihen, findet dann aber ziemlich schnell seinen Weg zum Progressive House während ein Hauch von Trance durch die Luft schallt. Auch die mit 5:40 Minuten sehr kompakte Länge für einen Clubtitel lässt kaum Zeit für Eintönigkeit. Im selben Stil es mit „Bouncing with bud“ weiter, das vor allem von seinen Synthstabs lebt und aber der Mitte die zerhackstückelten Vocals des 2008er Trance präsentiert. Cool.

Die zweite Hälfte des Albums beginnt mit „Sub severe“ einem Techhouse-Knaller, für die Peaktime im Club. Solider House ohne Schwächen, aber auch ohne herausstellendes Merkmal. Vielleicht gerade deswegen einer der besten Titel des Albums. Es geht weiter mit „Duke on the run“ in bester Dubtechnomanier. Hallende Akkorde, komprimierte Synths und beinahe greifbare Dunkelheit. Trotzdem schafft es der Titel mit der Zeit immer progressiver zu werden. Wirklich klasse. Den Abschluss bildet schließlich „Zero gravity“ direkt aus der Lounge. Die nervigen Rückwärtsgitarren vom Eröffnungstitel werden zwar zitiert, fügen sich aber deutlich besser in das balearische Klangbild. Das könnte man auch auf einer Café del Mar finden und zwar nicht als Lückenfüller.

„Yesterday you said tomorrow“ ist ein solides kleines Housealbum mit tollen Titeln, aber auch Schwächen. Nichts desto weniger hörenswert.

Anspieltipps: Duke on the run, Zero gravity

„Stefan Tretau – Yesterday you said tomorrow“ auf Broque

Veröffentlicht von

Benjamin

Bloggt über Wirtschaft und Politik. Nimmt Ordnungspolitik ernst. Promoviert über Währungsunionen. Blogs about Economics and Politics. Takes Ordnungspolitik seriously. Studies monetary unions for his doctorate.