L’oniraunote – Les chimeres exquises [bube015]

p { margin-bottom: 0.21cm; }

Budabeats ist wohl das Netlabel mit der unleserlichsten Homepage und den tollsten Veröffentlichungen in der Electronica/Lounge-Ecke. Eigentlich muss man hier gar nicht auf „vorhören“ klicken, sondern kann gleich herunterladen. Jedes der bisher 15 Alben des ungarischen Netlabels ist eine kleine Lounge-Perle. So auch die Nummer 15.
„Les chimeres exquises“ von „L’onriaunote“ schwankt zwischen entspannten Lounge-Beats und SimCity-Soundtrack. Ab und an hört man einen leichten orientalischen Einfluss. Jazz-Anleihen würzen die getragenen Streicher, beinahe wie Tango schweben die neun Titel des Albums zwischen Melancholie und erotischem Knistern. Ein ganz entspanntes Stück Musik zum Sehnen oder zum Zu-Zweit-Hören und Engtanzen. Gerne auch Tango, besonders bei „Hazim“.

Anspieltipps: Hazim, Fender Curry

Release-Seite bei Budabeats
MP3-Stream

Veröffentlicht von

Benjamin

Bloggt über Wirtschaft und Politik. Nimmt Ordnungspolitik ernst. Promoviert über Währungsunionen. Blogs about Economics and Politics. Takes Ordnungspolitik seriously. Studies monetary unions for his doctorate.